Direkt zum Inhalt

JuraForum

JuraForum 2022 - Team gesucht!

Das Juraforum ist ein studentisches Symposium, auf dem die teilnehmenden Studierenden aktuelle Fragen mit den namhaften Vortragenden diskutieren. Am Abend geht das Juraforum in ein geselliges Beisammensein über, was der Veranstaltung ihr einzigartiges Gepräge gibt. Das Juraforum hat bislang 23 Mal stattgefunden. Generalthemen waren u.a. „Medien und Recht“, „Kultur und Recht“, „Freiheit und Gleichheit im Recht“, „Das Recht in der Krise“, „Konflikte und Konfliktbewältigung" und "Der Schutz des Schwächeren". Es nahmen durchschnittlich 300 Studierende als Zuhörende teil, in guten Jahren auch mehr als die doppelte Zahl.

Organisiert wird das Juraforum von einer Gruppe von Studierenden (meist zwischen 20 und 30). Ihnen obliegt die Auswahl des Generalthemas und der Unterthemen, die Gewinnung der Referentinnen und Referenten, die Organisation des Tagesablaufs, die Suche nach Sponsoren und die Lösung der vielen kleinen und großen Probleme, die bei solchen Tagungen vorkommen. Man sammelt dabei unschätzbare Erfahrungen. Die Mithilfe bei der Organisation des Juraforums wird durch eine Bescheinigung bestätigt.

Das nächste JuraForum soll im April 2023 stattfinden - dafür brauchen wir dich! Nachdem Corona die Tradition des JuraForum etwas hat einschlafen lassen, wollen wir einen Neustart wagen. Dafür treffen sich alle an der Mitorganisation Interessierten am Donnerstag 07.07.2022 18 Uhr c.t. im BB 302 (Bispinghof 2).

Auch wer zu diesem Termin nicht kann, kann gerne mitmachen und melde sich bitte unter rainer.kemper@uni-muenster.de.

—————————————————————————————————————————-

So verlief das JuraForum 2019: